Donnerstag, 28. Mai 2015

Liest du Bücher einzeln nacheinander oder auch mehrere parallel (Montagsfrage)

Vielen Dank an das Buchfresserchen für die tolle Aktion!
Meine Antwort:
Ich lese Bücher eigentlich nur parallel. Oft kann ich mich nicht entscheiden, welches Buch ich lesen soll und dann fange ich einfach mit mehreren gleichzeitig an. Im Moment lese ich zum Beispiel fünf Bücher gleichzeitig. Mit den Geschichten komme ich dabei auch nicht durcheinander. Schon beim Aufschlagen eines Buches bin ich gleich in der Welt und wenn es gut ist auch schon mit den Charakteren vertraut. Deshalb kann ich auch nicht genau sagen, wie lange ich für ein Buch brauche.
Manchmal verliere ich allerdings den Überblick über die Bücher oder ein Buch gefällt mir doch sehr viel besser, als die anderen, sodass ich angefangene Bücher aus den Augen verlieren und dann ein halbes Jahr später irgendwo ein Buch mit einem Lesezeichen in der Mitte des Buches wieder finde.

Mehr Antworten findest Du hier.

Montag, 25. Mai 2015

Der Bücherwahnsinn oder das Märchen von Arvelle

Heute erzähle ich euch ein Märchen. Also macht es euch gemütlich, macht euch einen Tee und stellt ein paar Kekse bereit.

 Es war einmal ein Reich, das hieß "Literarien" und dort lebten viele Buchverrückte, die mit anderen Buchverrückten über ihre Sucht sprachen und schrieben. Die Stapel der ungelesenen Bücher waren höher, als die größten Hochhäuser und die Stapel der gelesenen Bücher noch viel höher. Doch die schönen Tage sollten bald vorbei sein, denn viele waren so versunken in den Büchern, das sie keine Zeit mehr fanden zu arbeiten und das nötige Geld zu verdienen. Die Stapel der ungelesenen Bücher waren nicht größer, als ein Zwerg. Doch als die Not am schlimmsten war und die Tage am dunkelsten, an jenem Tag, als die Geschichten auszusterben begannen, erschien den Menschen eine gute Fee, die "Arvelle" hieß. Diese Fee machte das Wunder war. Die Buchsüchtigen bekamen durch ihren Zauberspruch die Möglichkeit Bücher günstiger zu bekommen, obwohl sie noch wie neu aussahen. Jeder bekam das perfekte Buch. Es gab viele günstige Kinder- und Jugendbücher, aber auch viele Krimis. Und es gab genug Bücher für alle. Tausende Bücher gab es für den halben Preis oder sogar noch günstiger zu kaufen. Die Buchverrückten konnten sich nicht zurückhalten und so wuchsen die Stapel der ungelesenen Bücher wieder an und wurden noch größer, als je zuvor und auch die Stapel der gelesenen Bücher wuchsen, als wollten sie nach den Sternen greifen. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lesen sie noch heute.

Sicherlich habt ihr schon bemerkt,worum es heute in diesem Post geht. Und zwar um Arvelle. Von dieser Seite habe ich euch schon einmal berichtet und heute soll es darum gehen, wie "Arvelle" meine Buchsucht nur noch schlimmer macht. Denn gerade als Schüler, der ich ja noch bin, hat man eher nicht so viel Geld zur Verfügung. Ich gehe zudem oft und gerne ins Kino und da kostet ein Kinobesuch mit Popcorn teilweise schon bis zu 25 €. Bei "Arvelle" gibt es Bücher deutlich günstiger, teilweise bis zu 90 Prozent. Natürlich denkt ihr euch jetzt, dass es dabei doch einen Haken geben muss, aber tatsächlich sind die Bücher mit drei Sternen (die Sterne zeigen den Zustand des Buches an) oft neuwertig. Der einzige Nachteil ist der "Mängelexemplar"-Stempel auf den Büchern, den man angeblich aber mit Schmirgelpapier wegkriegt (ich habe das noch nicht ausprobiert, aber mal einen Blogartikel dazu gelesen).

Da es von allen großen Verlagen Schnäppchen bei Arvelle gibt, gucke ich regelmäßig auf der Seite vorbei, denn jede Woche kommen immer wieder neue Angebote dazu. Deshalb lohnt es sich auch auf der Facebook-Seite von Arvelle vorbeizugucken, denn dort wird man immer über die neuesten Angebote informiert.

"Arvelle" ist dabei Fluch und Segen zugleich, denn wer kennt das nicht, man nimmt sich vor nur einmal im Laden nach Büchern zu gucken, ohne etwas zu kaufen und schon kommt man mit einer Tüte voller Bücher aus der Buchhandlung. Bei "Arvelle" kommt dazu, dass die Bücher deutlich günstiger sind, ab einem Bestellwert von 19 € sogar versandkostenfrei und ab einem Bestellwert von 30 € bekommt man sogar noch ein Geschenk von "Arvelle", dass man sich unter diesen Produkten selbst aussuchen darf. Bücherverrückte werden also dem Fluch von "Arvelle" schneller verfallen und der SUB wird sicher größer werden, ihr werdet aber auch viele tolle neue Bücher entdecken, die ihr nicht gelesen hättet, wenn sie nicht so günstig gewesen wären. 

Die Bilder von den Büchern in diesem Post sind, wie ihr euch sicher denken könnt Bücher von "Arvelle", die alle eine Drei-Sterne-Zustandsbewertung bekommen haben.

ACHTUNG: Dieser Post ist gesponsert von "Arvelle". Das heißt, dass ich für das Schreiben dieses Beitrags einen Gutschein über 25 Euro erhalten habe. Der Text und die darin enthaltene Meinung stammt allerdings von mir.

Sonntag, 24. Mai 2015

Juni Neuerscheinung "Das Licht von Aurora"

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, auf das ich schon sehr gespannt bin. Es handelt sich um das Buch "Das Licht von Aurora" von Anna Jarzab aus dem Loewe Verlag.

In dem Buch geht es um die 16-jährige Sasha, die erfahren muss, dass die Geschichten ihres Großvaters über eine Parallelwelt, nämlich Aurora wahr sind. Ihr größer Traum, ein Abenteuer in einer anderen Welt zu erleben wird in Aurora war. Noch dazu verliebt sie sich, allerdings hat das Abenteuer auch dunkle Seiten. Kann sie sich gegen Palastintrigen und Verrat durchsetzten?

Die Stichworte Fantasy, Romantik und Geheimnisse haben mich zunächst eher nicht angesprochen, dafür wahrscheinlich umso mehr die Leser von der "Selection"-Trilogie. Die Leseprobe hat mir allerdings sehr gut gefallen und vielleicht kann sie euch ja auch überzeugen. Klickt einfach hier und schon gelangt ihr zu einem Ausschnitt aus dem Buch.

Das Buch erscheint am 22. Juni, umfasst 448 Seiten und kostet 17,95 €.
"Das Licht von Aurora" ist der erste Band einer Reihe. 

Freitag, 22. Mai 2015

Rezension zu "Hope Forever"

Cover
Ich habe mal wieder das Englische Buch gelesen, und das Cover gefällt mir nicht so, es ist nicht wirklich auffällig, und sehr… durchschnittlich.  Das deutsche Buch gefällt mir da schon eher, auch sehr schlicht, aber ich finde das einfach irgendwie schicker. Warum der Titel von “Hopeless” zu “Hope Forever” geändert werden musste, verstehe ich gar nicht, es ist ja jetzt auch wieder Englisch, also das kann die Sprache nicht der Grund gewesen sein.


Lieblingsspruch
“Fuck all the Firsts, Sky,  the only thing that matters to me with you are the forevers.”


Inhalt
In dem Buch von Colleen Hoover “Hope Forever”, geht es um Sky, die zum ersten Mal nach jahrelangem Homeschooling in die Schule geht, in ihrem Senior-Year. Durch ihre beste Freundin hat sie schon einen Ruf der Schlampe inne, denn sowohl ihr Freundin als auch sie haben öfter Jungs zu Besuch. Sky empfindet allerdings für niemanden etwas, bis sie auf Dean Holder trifft. Zwischen den beiden entwickelt sich etwas Ernstes, jedoch tun sich dann Abgründe aus der Vergangenheit auf, die Sky und Dean zusammen meistern müssen.


Meine Meinung
Man fühlt sich schon von Anfang an mit Sky sehr verknüpft, und dieses Gefühl verstärkt sich nur noch, je weiter die Story sich entwickelt. Das Buch klang sehr Klischee-Überladen, aber das ist es wirklich nicht, und meine eher negativen Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Der Roman war sehr aufwühlend, und regt zum Nachdenken an. Die Kapitel sind mit Datum versehen, und es gibt manchmal Rückblicke auf Skys Kindheit, durch die einem nach und nach mehr und mehr über Skys Vergangenheit gezeigt wird. Das Buch ist auf keinen Fall leichte Kost, und auch kein 0815-Jugenbduch, aber es hat mir sehr gefallen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so spannend und mitreißend war es.


Fazit
5 von 5 Punkten, und zwar mehr als verdient. Das Buch wurde ganz entgegen meiner Erwartungen zu einem meiner Lieblingsbücher.

Donnerstag, 21. Mai 2015

Wer wir sind

Heute wollen wir uns mal vorstellen, damit ihr auch wisst, von wem dieser Blog ist.

Ich bin Carina,
bin 17 Jahre alt und gehe noch zur Schule, ab Sommer in einem zweisprachigem Abi-Profil.
Lesen gehörte schon immer zu meinen Hobbys, und auch jetzt versuche ich während der Schule mir noch die Zeit zu nehmen.
Ich war 2013/14 ein Jahr als Austauschschüler in den USA, weswegen ich jetzt bevorzugt Bücher auf Englisch lese.
Ich gucke mir auch immer gerne Filme und Serien auf Englisch an.
Ich habe keine richtigen Lieblinsgbücher, sondern viele Bücher, über die ich auch nach dem Lesen nicht aufhören kann zu denken. Aber das wären zu viele, um sie hier aufzuzählen. Außerdem lese ich querbeet die meisten Genres, da geht es von Heulend-die-letzte-Seite-umblättern zu Ich-kann-nach-so-einem-Schocker-gar-nicht-einschlafen.
Ich bin in der Freiwilligen Feuerwehr, und ich bringe mir selbst gerade E-Bass bei, nachdem ich viele Jahre Kontrabass im Orchester gespielt habe. Zur Zeit arbeite ich außerdem an meinem Führerschein.
Später möchte ich studieren, wahrscheinlich Kommunikation und Medien.

Ich bin Lennart,
17 Jahre alt, gehe auch noch zur Schule und mache nächstes Jahr mein Abitur.
Ich spiele Gitarre und bringe mir gerade Klavier bei, mache im Moment meine Jugendleitercard und bin mit dem Leseclub "Reading teens" in der aktuellen Jury des "Jugendliteraturpreises". Außerdem jongliere ich gerne, fahre Einrad und spiele Theater. Obwohl ich eher "krüsch" bin, backe und koche ich sehr gerne. Ich höre außerdem viel Musik (meine Lieblingsbands sind "A Great big World" und "Sleeping at last"). Besonders gerne höre ich Soundtracks zu Filmen, denn ich gehe auch gerne ins Kino. Meine Lieblingsfilme sind "Vielleicht lieber morgen", "500 Days of Summer" und "Stuck in love". Meine Lieblings-TV-Serien sind "The Newsroom" und "Suits".
Ich lese alle Genres, bis auf historische Bücher. Die finde ich langweilig, weil die meisten Geschichten einfach schon geschrieben sind. Mein Lieblingsautor ist John Green.
Später möchte ich gerne im literarischen Bereich arbeiten.

Mittwoch, 20. Mai 2015

Alle kommenden Buchverfilmungen auf einen Blick

Ich habe in diesem Post, den ich regelmäßig aktualisieren werde, alle kommenden Buchverfilmungen aufgelistet, von denen ich weiß. Vorne seht ihr immer den Titel des Films, danach Buchtitel plus Autor und Schauspieler, die in den jeweiligen Filmen mitspielen. Falls ihr von neuen Filmprojekten wisst, sagt mir doch einfach in den Kommentaren Bescheid und ich ändere den Post dementsprechend.

2015

04. Juni-Kind 44 nach dem gleichnamigen Buch von Tom Rob Smith mit Tom Hardy und Noomi Rapace
11. Juni-Rico, Oskar und das Herzgebreche nach dem gleichnamigen Buch von Andreas Steinhöfel mit Karoline Herfurth
09. Juli-Duff-Hast du keine, bist du eine nach dem Buch "Von wegen Liebe" von Kody Keplinger mit Mae Whitman
30. Juli-Margos Spuren nach dem gleichnamigen Buch von John Green mit Nat Wolff und Cara Delevingne
03. September-Verräter wie wir nach dem gleichnamigen Buch von John le Carre mit Ewan McGregor
24. September-Maze Runner 2-Die Auserwählten in der Brandwüste nach dem Buch "Die Auserwählten in der Brandwüste" von James Dashner mit Dylan O`Brien
20. August-Boy7 nach dem gleichnamigen Buch von Mirjam Mous mit David Kross und Emilia Schüle
08. Oktober-Er ist wieder da nach dem gleichnamigen Buch von Timur Vermes mit Fabian Busch und Christoph Maria Herbst
08. Oktober-Pan nach dem Buch "Peter Pan" von James Matthew Barrie mit Hugh Jackman
12. November-Das Dschungelbuch nach dem gleichnamigen Buch von Rudyard Kipling mit Idris Elba und Scarlett Johansson
19. November-Die Tribute von Panem 4-Mockingjay Teil 2 nach dem Buch "Die Tribute von Panem-Flammender Zorn" von Suzanne Collins mit Jennifer Lawrence
26. November-The Martian nach dem Buch "Der Marsianer" von Andy Weir mit Matt Damon
10. Dezember-Der kleine Prinz nach dem gleichnamigen Buch von Antoine de Saint-Exupery mit Rachel McAdams (als Stimme im Original)
24. Dezember-Ich bin dann mal weg nach dem gleichnamigen Buch von Hape Kerkeling mit Devid Striesow

2016

14. Januar-Die fünfte Welle nach dem gleichnamigen Buch von Rick Yancey mit Chloe Grace Moretz
21. Januar-Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft nach dem gleichnamigen Buch von Sabine Ludwig mit Anja Kling
03. März-Die Insel der besonderen Kinder nach dem gleichnamigen Buch von Ransom Riggs mit Asa Butterfield und Eva Green (Regie: Tim Burton)
17. März-Die Bestimmung-Allegiant Part 1 nach dem Buch "Die Bestimmung-Letzte Entscheidung" von Veronica Roth mit Shailene Woodley
26. Mai-Alice im Wunderland 2 nach dem Buch "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll mit Johnny Depp
28. September-Smaragdgrün nach dem gleichnamigen Buch von Kerstin Gier mit Maria Ehrich
11. August-Tarzan nach dem gleichnamigen Buch von Edgar Rice Burroughs mit Samuel L. Jackson
18. August-Antonio im Wunderland nach dem gleichnamigen Buch von Jan Weiler mit Christian Ulmen
13. Oktober-Inferno nach dem gleichnamigen Buch von Dan Brown mit Tom Hanks
03. November-Sieben Minuten nach Mitternacht nach dem gleichnamigen Buch von Patrick Ness mit Liam Neeson
17. November-Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind-Teil 1 nach dem gleichnamigen Buch von Joanne K. Rowling (Regie: David Yates)
Me before you (Ein ganzes halbes Jahr) nach dem Buch "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes mit Emilia Clarke und Sam Claflin

2017

09. Februar-Fifty Shades of Grey nach dem gleichnamigen Buch von E. L. James mit Dakota Johnson
16. Februar-Maze Runner 3-Die Auserwählten in der Todeszone nach dem Buch "Die Auserwählten in der Todeszone" von James Dashner mit Dylan O`Brien
17. März-Die Schöne und das Biest nach dem gleichnamigen Buch von Gabrielle-Suzanne de Villeneuve mit Emma Watson (amerikanischer Kinostart)
Das Dschungelbuch nach dem gleichnamigen Buch von Rudyard Kipling mit Andy Serkis
World War Z 2 nach dem Buch "Operation Zombie" von Max Brooks mit Brad Pitt
Daughter of Smoke and Bone nach dem gleichnamigen Buch von Laini Taylor (Regie: Michael Gracey)

2018

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind-Teil 2 nach dem gleichnamigen Buch von Joanne K. Rowling (Regie: David Yates)

2020

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind-Teil 3 nach dem gleichnamigen Buch von Joanne K. Rowling (Regie: David Yates)

Ohne Starttermin

Ich und Earl und das sterbende Mädchen nach dem gleichnamigen Buch von Jesse Andrews (der Film auf Englisch kommt allerdings bald in die Kinos)
Die kleine Meerjungfrau nach dem gleichnamigen Buch von Hans Christian Andersen (Regie: Sofia Coppola)
Eleanor und Park nach dem gleichnamigen Buch von Rainbow Rowell (Drehbeginn 2015)
Peter und die Sternenfänger nach dem gleichnamigen Buch von Ridley Pearson und Dave Barry (Regie: Gary Ross)
Dark Places nach dem gleichnamigen Buch von Gillian Flynn mit Charlize Theron (ein englischer Trailer existiert bereits)
Ready Player One nach dem gleichnamigen Buch von Ernest Cline (Regie: Steven Spielberg)
Tschick  nach dem gleichnamigen Buch von Wolfgang Herrndorf
The Stand nach dem gleichnamigen Buch von Stephen King (verfilmt als Vierteiler mit Josh Boone als Regisseur und möglicherweise Nat Wolff und Matthew McConaughey als Hauptdarsteller)
Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick nach dem gleichnamigen Buch von Jennifer E. Smith mit Hailee Steinfeld
Die Chroniken von Narnia-Der silberne Sessel nach dem gleichnamigen Buch von C. S. Lewis
Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast nach dem gleichnamigen Buch von Lois Duncan
Es nach dem gleichnamigen Buch von Stephen King mit Will Poulter
Verdammnis nach dem gleichnamigen Buch von Stieg Larsson mit Daniel Craig
How the Grinch stole Christmas nach dem Buch von Dr. Seuss (Regie: Pete Candeland)

Rechte verkauft

The Selection nach dem gleichnamigen Buch von Kiera Cass
Eine wie Alaska (möglicher Titel: Famous last words) nach dem gleichnamigen Buch von John Green (das Drehbuch existiert bereits)
The Young Elites nach dem gleichnamigen Buch von Marie Lu (noch nicht auf Deutsch erschienen)


Dienstag, 19. Mai 2015

Rezension zu "Eleanor und Park"

Lieblinsgsatz
“If you can’t save your own life, is it even worth saving?”

Inhalt
In dem Buch von Rainbow Rowell geht es um zwei Teenager in den 80er Jahren, die rothaarige, kräftig gebaute Eleanor und den Halb-Koreaner Park. Eleanor kommt neu auf die Schule und wird von vielen gemobbt. Doch irgendwie entwickelt sich zwischen den beiden, die eigentlich komplett unterschiedlich sind und aus so unterschiedlichen Familien stammen, erst eine Freundschaft und dann eine jugendliche Liebe. Doch auf Ewig können die beiden die Realität nicht ausblenden-es gibt viele Spannungen, aber auch viele Szenen zum aufseufzen, weil sie einfach von Grund auf süß sind.

Meine Meinung
Ich hatte von dem Buch schon sehr viel gehört. Sei es von der Presse, die mit John Greens Lobpreisungen warb, oder  von Freunden, die mir alle rieten das Buch endlich zu lesen. Ich muss sagen (und damit stehe ich wahrscheinlich auf der Seite der wenigen Kritiker), mir gefiel das Buch zwar, aber es ist meiner Meinung nach nicht den Hype wert. Mir gefällt die Thematik-zwei Welten, die aufeinander treffen und die zwei Jugendlichen, die so unterschiedlich sind und doch irgendwie auch zusammenpassen. Aber die Geschichte entwickelte sich am Anfang nicht wirklich schnell, was sich dann bei mir mit zunehmender Langeweile zeigte. Um auf John Green zurückzukommen, man könnte es mit Hazels Satz  ”Slowly, and then all at once” vergleichen. Denn am Schluss nimmt das Buch plötzlich mehr Fahrt auf, und viel zu schnell ist es vorbei. Der Schreibstil gefällt mir, wie auch bei Fangirl flüssig geschrieben. Aber aufgrund des wechselnden personalen Ich-Erzählers verliert es ein wenig am Schwung, denn immer wieder muss man umdenken.

Fazit
Ein sehr gutes Buch, über ein Thema, was alle etwas angeht, denn jeder fühlt sich ein wenig “anders” als andere, welches aber meiner Meinung nicht ganz so viel Hype verdient hat. Im großen und Ganzen hat es aber seine 4 von 5 Punkten verdient, der Abzug ist für mich persönlich der schleppende Anfang, was für manche aber vielleicht nicht so ist. Empfehlen würde ich es allen, ab 14, um wirklich alles zu verstehen. Und egal ob Junge oder Mädchen oder Mann oder Frau :)

Montag, 18. Mai 2015

Hand auf`s Herz, wie viele Bücher besitzt du? (Montagsfrage)

Vielen Dank an das Buchfresserchen für die tolle Aktion!
Meine Antwort:
Das ist wirklich schwierig zu beantworten, denn das letzte Mal habe ich meine Bücher vor ungefähr drei Jahren gezählt und da waren es ungefähr 400. Mittlerweile sind allerdings sehr viele neue Bücher dazu gekommen und auch Hörbücher besitze ich sehr viele. Zwei Regale reichen mittlerweile nicht mehr aus, selbst, wenn ich auch in der zweiten Reihe Bücher stehen habe. Deshalb sind noch fünf weitere Regalbretter mit zwei Reihen Büchern in anderen Regalen dazugekommen. Zusätzlich habe ich einen Aufsteller von "Die Tribute von Panem" auf dem sich ebenfalls die Bücher stapeln. Deshalb würde ich schätzen, dass ich ungefähr 600 bis 700 Bücher besitze und zusätzlich um die 100 Hörbücher.
Dazu kommt, dass ich mich sehr schlecht von Büchern trennen kann, da einige noch ungelesen sind und ich keine Geschichten weggebe, die noch auf mich erwarten und zum anderen verbinde ich mit den Büchern, die ich gelesen habe auch immer etwas.
Hinzugekommen sind auch viele Bücher auf Englisch, die ich bereits auf Deutsch besitze, zum Beispiel die gesamte "Die Tribute von Panem"-Reihe. Außerdem besitze ich einige Sammlerausgaben, zum Beispiel das Buch "Tintenherz" in vier verschiedenen Ausgaben.

Wie viele Bücher besitzt ihr ungefähr und könnt ihr euch auch so schlecht von den Büchern trennen?

Weitere Antworten findet ihr hier.

Dienstag, 5. Mai 2015

Cover und Inhalt zu dem neuen Buch von Ursula Poznanski

Gerade eben habe ich das Cover und die Inhaltsbeschreibung des neuen Buches von Ursula Pozsnanski entdeckt. Nach "Erebos" und spätestens seit "Saeculum" bin ich ein großer Fan von ihr, aber auch ihre Bücher für Erwachsene, wie zum Beispiel "Fünf" sind sehr lesenswert. Nun aber zu dem neuen Buch: Es trägt den Namen

"Layers" 

und erscheint am 24. August. Hier das Cover:

Und nun zum Inhalt:

  • Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun? 

    In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. 

    Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt. 

Habt ihr schon Bücher von Urusla Poznanski entdeckt uns was haltet ihr vom Cover von "Layers"?