Dienstag, 15. März 2016

Warum es hier etwas still geworden ist

In den letzten Wochen gab es hier leider nur sehr unregelmäßig Beiträge zu sehen oder gar nicht. Das hat einen Grund: Meine neue Website/Blog "Bunte Bücher für ein buntes Land" nimmt mehr Zeit in Anspruch, als gedacht. Die Website dient dazu Kinderbücher an Flüchtlinge bzw. ehrenamtliche Helfer zu vermitteln. Ich selbst habe die deutsche Sprache durch das Lesen gelernt und glaube, dass das eine tolle Art der Integration ist.
Besonders hat mich gefreut, dass viele Verlage und Autoren sofort bereit waren zu helfen. Auch jetzt noch kriege ich E-Mails von Autoren und Illustratoren, die die Website mit Büchern unterstützen möchten. Das ist toll und genau das habe ich mir erhofft, allerdings ist auch das mit viel Arbeit verbunden. Ich muss zu jedem Buch Cover, Klappentext und weitere Informationen  raussuchen (was gerade bei älteren Titeln sehr schwierig ist). Dann beginnt aber erst die eigentliche Arbeit. Gibt es Interessenten für das Buch, nehme ich Kontakt auf, um zu erfahren, wo genau das Buch hingehen soll, danach melde ich mich beim Verlag mit der Bitte das Buch zu verschicken und muss die Website aktualisieren. Oft muss ich mich aber nicht bei einem Verlag oder Autoren melden, sondern bei mehreren. Das ist meist unkompliziert, aber trotzdem zeitintensiv, weshalb es hier nun ein wenig stiller geworden ist.
Ich würde mich freuen, wenn ihr einfach mal auf der Website vorbeischaut und vielleicht kennt ihr sogar ein paar Flüchtlinge, die gerne Deutsch lernen möchten, dann meldet euch gerne bei mir unter der E-Mail-Adresse buntebuecher@gmx.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten